Weihnachtslied 2014 – für den tage-bau – für alle!!!

23 Dezember, 2014 (19:38) | | Allgemein | Kommentieren

Wir wünschen, dass man uns das lässt:
Ein friedvoll stilles Weihnachtsfest.

Die uns mit Schießen schwer verdrießen,
Sie sollen sich doch selbst erschießen.
Die, die mit Klauen es versauen,
Sie fessle man mit mit Lichtertauen –
Äh -ketten, jedenfalls mit Kerzen,
Mit Weihnachten ist nicht zu scherzen.

Wir wünschen, dass man uns das lässt:
Ein friedvoll stilles Weihnachtsfest.

Wir wünschen uns, daß man sich liebt
Und nicht nur nimmt, sondern mal gibt.
Damit ihrs wisst: die Lieder schallen!
Das Böse ist heut ausgefallen!
Es könnt so bleiben, doch der Wunsch
Ersäuft wohl im Sylvesterpunsch.

Wir wünschen, dass man uns das lässt:
Ein friedvoll stilles Weihnachtsfest.

Wir wünschen uns, daß man sich liebt
Und nicht nur nimmt, sondern mal gibt.

Wir wünschen, dass man uns das lässt:
Ein friedvoll stilles Weihnachtsfest.

Walther AutorenBio:

Beitrag vom: 23 Dezember, 2014 (19:38) | Autor: Walther | Rubrik: Allgemein | Beitrag drucken Beitrag drucken | Kommentieren


Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS