von nöten

16 Dezember, 2002 (16:49) | | tage-bau | (1) Kommentar

hier ist etwas von nöten. na klar, in der adventszeit immer. stets von nöten. immer von nöten. die und die und diese auch. lindern wollen wir sie. gemeinsam singen wir: macht hoch die tür. gemeinsam spenden wir. gemeinsam sitzen wir im kerzenschein und essen kekse. das fernsehen erzählt von nöten. das radio auch. immer von nöten. immer in der adventszeit. geld ist von nöten! rufen die briefe von unicef, plan und der welthungerhilfe. formulare ausfüllend, beruhigst du dein gewissen. es ist von nöten. die zeit selbst voller nöte. das alte buch sagt: gib, so wird dir gegeben.

adminxx1 AutorenBio:

Beitrag vom: 16 Dezember, 2002 (16:49) | Autor: adminxx1 | Rubrik: tage-bau | Beitrag drucken Beitrag drucken | (1) Kommentar
Kommentare



Werner Theis schrieb:

Und Du, liebe nav net, gabst uns das hier. Und könntest mal wieder geben.
Es wäre vonnöten.
LG W.

Kommentiert am 20. Dezember 2007 um 20:12



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS