ungeduld

28 Januar, 2014 (21:28) | | tage-bau | Kommentieren

winter 002

dabei hat der winter doch grad erst begonnen. es ist kalt und es ist rutschig, aber so hell auch in der nacht. kaum ein mond, nur ein feiner halbrunder fingernagel am himmel des morgens und ein stern, morgenstern. nachts ein mensch allein auf der straße, der leise summt “öwer de stillen straten” mit einem schluckauf in der stimme. am kiosk noch flaschenklirren und dann gute nacht.

Sylvia Hagenbach AutorenBio:

Beitrag vom: 28 Januar, 2014 (21:28) | Autor: Sylvia Hagenbach | Rubrik: tage-bau | Beitrag drucken Beitrag drucken | Kommentieren


Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS