tiergarten

12 Oktober, 2014 (11:18) | | tage-bau | (8) Kommentare

markt und so 018_bearbeitet-1

im tiergarten war es still an diesem tag. nur wenige menschen waren auf den wegen unterwegs. gut konnte man das trockene “klack” vernehmen, wenn wieder ein kastanienbaum seine stachligen früchte frei liess. man sah aber schon die vielen kleinen zelte und pavillons für das große fest am nächsten tag. den tag, an dem die kinder belohnt würden für das fleissige sammeln von kastanien und eicheln. damit die tiere immer was gutes zu essen haben im winter sagte ein vater zu seiner tochter. sie standen beide vor dem hirschgatter. fern sah man die herde liegen. auf einer schautafel studierten die beiden die namen, die den hirschen je nach stand ihres geweihes von den menschen verliehen wurden: das ist ein spießer. guck, da hinten ist einer, der hat nur so kleine hörner. da sind noch keine zacken dran. das ist ein … und das ist ein… das ist ein achtender. das ist ein… so erzählten sie sich und deuteten jeweils auf die herde.
weisst du, sagte der vater, wenn du mal wieder bei opa im harz bist, dann könnt ihr ja mal in den wald gehen. zur hirschbrunft. da hört man wie die hirsche laut rufen. hijjjoooo, seufzte die tochter. sie unterhielten sich weiter und weiter über dies und das. der vater fragte: so, wollen wir jetzt mal zu den wildschweinen gehen? hijjjoooo sagte die kleine. und dann gehen wir auch mal zu oppa kalle und hören, wie der hirsch bumst. hirschbrrrunst heisst das sagte der vater. hirschbrrrrrunst sagte das kind.

Sylvia Hagenbach AutorenBio:

Beitrag vom: 12 Oktober, 2014 (11:18) | Autor: Sylvia Hagenbach | Rubrik: tage-bau | Beitrag drucken Beitrag drucken | (8) Kommentare
Kommentare



nico f schrieb:

Ich hab gelacht. Den Text ein zweites mal gelesen und es war, wunderbar, wie beim ersten lesen gewesen. Hast du gut gemacht.

Kommentiert am 16. Oktober 2014 um 17:29



sylvia schrieb:

hallo Nico! wie schön! danke für deine kommentare, ich freue mich! schreibst du auch mal
wieder was hier rein? bitte, ja!
liebe grüße
sylvia

Kommentiert am 19. Oktober 2014 um 13:47



Walther schrieb:

das mit den hirschen ist so eine sache. :-) aber, in der tat: der nico sollte mal wieder etwas posten. er wird, wie all die anderen, hier sehr vermißt.

Kommentiert am 20. Oktober 2014 um 9:40



sylvia schrieb:

ja, gell, zeitweise hallt es arg vor leere in diesen hallen … fass mich auch an die eigene nase…

Kommentiert am 20. Oktober 2014 um 10:12



Walther schrieb:

gut, daß du dich an die nase erinnerst. von da bis zum tage-bau ist ja nicht so furchtbar weit. :-)

Kommentiert am 20. Oktober 2014 um 16:53



nico f schrieb:

kommentare sind, oder könnten es sein, wahre kreativschübe und schon oft wurden diese von dir, Walther, und 2x von mir »erbettelt«. ohne feedback macht ein posten m.E.n. gar keinen sinn, sondern frustriert, weil ein miteinander, »communityfeeling«, fehlt und so gesehen ist der tage-bau nicht beseelt. »ja, gell, zeitweise hallt es arg vor leere in diesen hallen … fass mich auch an die eigene nase…« das darf keine frase sein. jeder, der einen text einstellt, sollte auch mindestens einen oder mehrere kommentare verfassen und diesen die wertschätzung zukommen lassen, die sie verdienen. :-)

Kommentiert am 25. Oktober 2014 um 20:43



Walther schrieb:

würdest du das mal an die interne runde geben, damit nicht immer ich das tun muß? danke!

Kommentiert am 27. Oktober 2014 um 16:41



sylvia schrieb:

ihr lieben, war verreist und melde mich deshalb erst jetzt. also ich bemüh mich schon, zu kommentieren, leider fällt mir aber nicht zu allem was gescheites ein. man kann das auch nicht einfordern, finde ich. mit dem „hallen“ meinte ich, dass es einfach auch keine wirkliche community mehr ist, wo täglich mindestens 10 leute ihre texte posten – ist einfach vorbei, diese ära. ja, ich jammer ihr immer noch hinterher – aber zurück bekommen wir sie wohl nicht – oder verstecken sich irgendwo noch schreibsüchtige? wo sind die aufgenommenen mitglieder alle? naja.
viele grüße
sylvia

Kommentiert am 2. November 2014 um 15:36



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS