schokozigaretten 1970

6 Oktober, 2015 (00:56) | | beautiful people, netz@uge.nblick | (1) Kommentar

wir aßen schlanke schokozigaretten
und schliefen ruhig und träumten sanft vom tage
des nachts in noch behüteten der betten,
denn alles schien uns damals in der waage.

mein erster schultag: jetzt begann der ernst
des lebens, kindern eh’dem kaum verständlich.
denn er beginnt, erst wenn du dich entfernst,
bewohnst die kalte stadt, bist nicht mehr ländlich.

wie fremd sind mir mein ich und die familie
nach fünfundvierzig jahren, halbes leben
später, dreifach fetter mit mir rauchend …

und es rührt mich, diese kinder schauend
an, aus denen sich die zeiten weben:
ist denn das leben nur ein rauchgebilde?

(für meine cousins (sven & jochen) und cousinen (kiki & brita))

ögyr liest’s

Jörg Meyer (oegyr) AutorenBio:

Beitrag vom: 6 Oktober, 2015 (00:56) | Autor: Jörg Meyer (oegyr) | Rubrik: beautiful people, netz@uge.nblick | Beitrag drucken Beitrag drucken | (1) Kommentar
Kommentare



sylvia schrieb:

coole gang… könnten meine brüder und ich sein:-))). dein gedicht trifft auch meine gedanken und gefühle jener zeit.

Kommentiert am 6. Oktober 2015 um 11:22



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS