Nico bist du geschwommen in den See

5 Dezember, 2014 (16:41) | | tage-bau | (5) Kommentare

Nico
bist du geschwommen in den See
aus wohlschmeckendem Tee
und hast ihn ausgetrunken
so bist du nicht ertrunken

Sylvia
du tanzt mit den Wörtern um den Tee
sogar im Winter durch blühenden Klee

Walther
Die Spiegelbilder rennen schnell und wild
durch die weite Landschaft um den See
und pflücken blühenden Klee

Hartmut Sörgel AutorenBio:

Beitrag vom: 5 Dezember, 2014 (16:41) | Autor: Hartmut Sörgel | Rubrik: tage-bau | Beitrag drucken Beitrag drucken | (5) Kommentare
Kommentare



Walther schrieb:

so spielen wir mit worten und malen mit ihnen die welt an!

Kommentiert am 6. Dezember 2014 um 10:53



NICO schrieb:

o glück ich fand heraus und band zum nikolaus 3x einen strauß aus tee!

Kommentiert am 6. Dezember 2014 um 11:00



sylvia schrieb:

teatime, baby, sprach der klee. der see rief klagend: neeneenee!
will nach spiegelbildern haschen und dem hartmut die füße waschen!

es macht spaß mit euch gerade;-)))

Kommentiert am 6. Dezember 2014 um 11:37



NICO schrieb:

»füßewaschen & imteebaden« ja, ne – is klee / eh, klar. daher wohl der ausdruck „trübe tasse“ ?!
klasse, jetzt weiß ich, woran ich denke, wenn ich künftig „schwarzen tee“ trinke ;-)))

Kommentiert am 6. Dezember 2014 um 13:00



Walther schrieb:

hey, is cool, einem im tee zu haben! :-))

Kommentiert am 7. Dezember 2014 um 14:55



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS