lethargisches ballett

7 November, 2014 (15:44) | | tage-bau | (4) Kommentare

ins plié geh’n sie nicht. sie schleichen. hintern raus, bauch vor. kopf runter. hinterm kuchentresen stehen sie, starren löcher. oh eine erweckung! ja bitte wie kann ich helfen? müder böser blick, hand am tortenheber. kopfschütteln, zeigefinger: am tisch bestellen.

wir schleichen, längst infiziert, zu einem tischchen. und gucken. und gucken. und sitzen. ein weiss gewandetes paar räumt das mittagsbüffett ab. klirr. schepper. schleich. fort sind sie. sonst niemand zu sehen. die gäste sitzen stumm und zappelnd vor leeren tischen. da – die küchentür! eine frau mit roter schürze schlafwandelt heraus, eine zweite folgt, kratzt sich an der schulter. sie schauen auf den maschsee hinaus. eine schwarz gewandete geht durch die terrassentür und bleibt verschwunden.

ein mann springt auf von seinem stuhl und geht nach vorn. schwingt die hände, gestikuliert, zeigt. wir erschrecken. wer wird denn so wild sein? die rotbeschürzte nickt, geht weg. die zweite trägt ein einsames zuckerstreuerlein irgendwohin. stellt sich vor den tresen und starrt wieder löcher.

ich winke, langsam, bedeutsam. sie setzt sich in bewegung, starrt über uns hinweg, geht an uns vorbei, wer weiss wohin. da gruselts uns, nackte angst lässt uns die sachen raffen und davon gehen. womöglich sind wir in gefahr, in eine dornröschen-endlosschleife zu geraten. dann lieber weg. wer braucht schon einen kaffee. gar einen kuchen. sowieso nicht gesund.

Sylvia Hagenbach AutorenBio:

Beitrag vom: 7 November, 2014 (15:44) | Autor: Sylvia Hagenbach | Rubrik: tage-bau | Beitrag drucken Beitrag drucken | (4) Kommentare
Kommentare



nico schrieb:

Dein herrlich skurril anmutender (schreib) STIL lässt meiner Fantasie viel Spiel.

Kommentiert am 9. November 2014 um 14:55



sylvia schrieb:

daaanke! herzlich bist du eingeladen: spinn ihn weiter, diesen faden;-)))

Kommentiert am 9. November 2014 um 16:06



nico schrieb:

Touché! Dein Hieb trifft – wund und wunderbar – und ich erwarte nicht, mich davon zu erholen;)))

Kommentiert am 10. November 2014 um 16:55



sylvia schrieb:

nanana – hauen wollt ich nicht:-))). und doch – du wirst dich schon erholen, ich weiss es, lieber Nico:-)))))!

Kommentiert am 10. November 2014 um 17:10



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS