Fest im Griff

13 Dezember, 2008 (17:25) | | terrere est humanum? | Kommentieren

Es weihnachtet mit voller Wucht,
ein jeder nach Geschenken sucht “
hetzt herum mit großen Taschen,
um die Schnäppchen zu erhaschen.

Der Winterwald liegt leicht verschneit,
die Tännchen stehen startbereit “
Mensch schafft und kocht, macht klinisch rein,
selbst abends noch bei Kerzenschein.

Von überall tönts „Stille Nacht“,
kaum einer, der im Stress noch lacht “
selbst Oma hält jetzt wacker Schritt,
rackert und wienert tüchtig mit.

Und ist es endlich dann soweit,
Bescherung, Frohe Weihnachtszeit! “
Sind alle fertig mit der Welt,
man Sattsein für Besinnung hält.

Ramona Linke AutorenBio:

Beitrag vom: 13 Dezember, 2008 (17:25) | Autor: Ramona Linke | Rubrik: terrere est humanum? | Beitrag drucken Beitrag drucken | Kommentieren
Kommentare



Saalfelderin schrieb:

wie wahr!
klasse geschrieben!

Kommentiert am 16. Dezember 2008 um 13:14



Ramona Linke schrieb:

… na ja, man muss es ja nicht mitmachen ;o)

Kommentiert am 16. Dezember 2008 um 16:56



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS