Eine Nacht gestanden

29 Dezember, 2010 (21:17) | | lug & trug | Kommentieren

Ein treffendes Treffen unter falscher
Fahne gejubelt ein Luftsprung
Zu hoch angesetzt den Abflug
Vorgetäuscht und schließlich

Im Hafen gelandet verunglückte
Ansage abgesagt und genasführt
Die Fuhre Holz vor der Hütte
Blickhaft umkurvt an roten

Lippen geklebt und den Aufschlag
Versiebt Doppelfehler an den
Wangen gestreift und nun sage
Mir eine die Sage sei nur ein

Märchen aus einer Nacht in
Augen versunken die Liebe
Getrunken das Herze versengt
Die Hose gesprengt und nun

Sage mir eine sie hätte nicht
Ins Schwarze getroffen ins
Tiefe sich vergriffen mit den
Murmeln spielend unter falscher

Flagge gesegelt der Morgen
Ist morgen und das Gestern
Bleibt im Grauen zurück
Vorm Heute grauts mir aber

Walther AutorenBio:

Beitrag vom: 29 Dezember, 2010 (21:17) | Autor: Walther | Rubrik: lug & trug | Beitrag drucken Beitrag drucken | Kommentieren


Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS