Die schwer mut geht auf keine reise

7 August, 2014 (17:35) | | ego.t/error.welt, haut.falten/masken.wahn | Kommentieren

Die schwer mut geht auf keine reise
ihr gehen ist ein kommen wie
osmose sie pflanzt sich fort um
schlingt sie verschlingt isst auf
er drückt

Sonne mond und sterne die ferne
ist so nah – wie die weite fern ist!

Sprich nicht weil du dir wider sprechen
wirst du wirst wieder sprechen – wie
du schweigst!

Der leicht mut ist die schwere ab
handen gekommen das enttäuscht
es täuscht weil gewohnheiten
wohnung nehmen sie wohnen ab
sitzen

Am tisch auf dem kanapee dem
klo in der küche der bade wanne

Der dusche wenn kaltes wasser
rinnt ein hüllt warm geduscht wird
panik

Weich gespült wird – runter gespült
wird gewaschen wird weg ge
waschen wird bis die haut rot ist –
die schwermut bleibt der mut geht,
bleibt fort.

Walther AutorenBio:

Beitrag vom: 7 August, 2014 (17:35) | Autor: Walther | Rubrik: ego.t/error.welt, haut.falten/masken.wahn | Beitrag drucken Beitrag drucken | Kommentieren


Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS