Biberburgen

8 Dezember, 2009 (23:56) | | suppenküche | (1) Kommentar

Biberburgen„Wir werden morgen den See ohne Abfluss leerfischen“, kündigt der Jäger an.
Die Jungen heben den Kopf, diesen See kennen sie von den Pfaden zum Ahornwald. Vor ihren Augen steigt das Bild dieser Landschaft auf: ein türkisblauer See, ringsherum Laubwald, der sich auf den zitternden Wellen widerspiegelt und an einer Seite öffnet, hin zu einer großen Wiese. In der Mitte, unerreichbar, ein mächtiger Haufen Reisig und Stöcke: eine Biberburg.

Kathrin Drescher AutorenBio:

Beitrag vom: 8 Dezember, 2009 (23:56) | Autor: Kathrin Drescher | Rubrik: suppenküche | Beitrag drucken Beitrag drucken | (1) Kommentar
Kommentare



Gerri schrieb:

Das klingt schon sehr schön. Na, dann folgt nun die spannende Erzählung…:) Bin schon ungeduldig!

Kommentiert am 9. Dezember 2009 um 15:43



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS