Das Schicksal hat Urlaub

7 Juni, 2009 (16:21) | | goldener schnitt | Kommentieren

Das Libellengeflügel
Filigran glitzernd
Drunter der Fischteich

Ob die Seerose
Die Knospe zumacht
Wenn’s regnet

Weiß der Himmel
An dem eine Sonne
Mit Wolken spielt

Lass uns in Ruhe
Sagt dieser Tag
Lass ruhen das

Schicksal hat Urlaub

Walther AutorenBio:

Beitrag vom: 7 Juni, 2009 (16:21) | Autor: Walther | Rubrik: goldener schnitt | Beitrag drucken Beitrag drucken | Kommentieren

«

»

Kommentare



Ramona Linke schrieb:

… nur nicht stören, das, was urlaubt.

Gefällt mir.

R.

Kommentiert am 7. Juni 2009 um 17:14



Angelika Zoellner schrieb:

Gefällt mir in den Bildern – hat auch mal was, dich mit ‚Zeilenumbruch‘ zu lesen. Der Schluß ist nett. Guten Urlaub.

Kommentiert am 8. Juni 2009 um 9:30



Werner Theis schrieb:

Liebe Ramona,

danke für Deinen Eintrag. Diese Idee schpß mir durch mein müdes Hirn. Da musste sie auch schon aufs Papier und in den tage-bau …

Gruß W.

Lb. Angelika,

schön, dass Du wieder Zeit für uns hast. Ich schreibe doch öfter Vers libre. Aber schön, dass Dir diese Miniatur zusagt.

LG W.

Kommentiert am 10. Juni 2009 um 15:45



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS