Aus dem Bus gelesen

6 Februar, 2014 (21:20) | | tage-bau | (3) Kommentare


Mein Strip Rock die Schwabenallee Die Fahrschule lacht Eisfuhren und die Berlinale wirft Scheibchen guter Taten aufs Plakat Ich bin dann mal das Futterhaus der Frostschutzengel A Passionata mein Bett mit Sprachsteuerung ein Zuhörkünstler Ich bin dann mal genial anzugaffen

Hartmut Sörgel AutorenBio:

Beitrag vom: 6 Februar, 2014 (21:20) | Autor: Hartmut Sörgel | Rubrik: tage-bau | Beitrag drucken Beitrag drucken | (3) Kommentare
Kommentare



Kathrin Drescher schrieb:

wie genial angaffbar ist das denn? ;->

Kommentiert am 7. Februar 2014 um 20:33



sylvia schrieb:

hallo Hartmut, ich hab gern die komponierten funde – im vorbeifahrn, eine lesefundgrube, schlagzeichen, ausrufezeichen, schreie nach: sieh mich! fühl mich!“ lies mich!

Kommentiert am 8. Februar 2014 um 8:32



Hartmut schrieb:

Haloo Kathrin

Giraffen
und Gier-Affen
nur die schaffen
das Angaffen
wenn sich sich
zusammenraffen
und nur noch gaffen

Hola Sylvia

Alles lockt zum Betrachten, Spielen, hineinfliegen
Ich werde zum Baum, zu einer ganzen Stadt oder ein Meer…

Hartmut

Kommentiert am 10. Februar 2014 um 19:19



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS