Als Anschauung

20 Februar, 2010 (19:09) | | zahlenfolge.n@tur.net | (2) Kommentare

Am Sonnenfenster
Orchideen –
Blüten schnäbeln
Reihenweise duftlos

Spieren strecken sich
Ins Luftige –
Weiter
Immer weiter

Befeuchten –
Tropfennebel netzen
Große Blätter
Glänzen

Schmarotzer können
So schön sein
Zum Anbeten –
Nichts geben sie

Als Anschauung

Walther AutorenBio:

Beitrag vom: 20 Februar, 2010 (19:09) | Autor: Walther | Rubrik: zahlenfolge.n@tur.net | Beitrag drucken Beitrag drucken | (2) Kommentare
Kommentare



Hartmut Sörgel schrieb:

Oder doch für Kolibris ein anzeihender Punkt?
Und was die Orchideen alles können.
Warum sind sie Schmarotzer?

Hartmut

Kommentiert am 24. Februar 2010 um 0:03



Werner Theis schrieb:

Lieber Hartmut,

Orchideen, also die, die wir auf unseren Sonnenfensterbrettern haben, sind Schmarotzer. Sie „wohnen“ in den Wipfeln der Urwaldriesen und leben von abgestorbenem Holz. Weshalb wir sie gerne auf Pinienrindenmulch setzen.

Ich bin ein solcher Orchideenfrieder. Beim mir blühen sie alle, und ich bekomme selbst „kranke“ meist wieder hin.

Danke für Deinen Eintrag.

Gruß W.

Kommentiert am 4. März 2010 um 18:02



Einen Kommentar zu diesem Beitrag abgeben:





Idee: Enno E. Peter & Sabrina Ortmann

WordPress | Basis Theme: Andreas Viklund & webhosting sources | modified by TyrakusCMS